Entdeckungen im Entenland“ und „Entdeckungen im Zahlenland“ nach Prof. Gerhard Preiß.

Hier erfahren die Kinder mathematische Bildung als ein intensives und unterhaltsames Erlebnis. Die Lerneinheiten sind auf den Entwicklungsstand der Kinder abgestimmt und besitzen eine gleich bleibende und klare Struktur.   

Die Entdeckungen im Entenland wenden sich an Kinder im Alter von zweieinhalb bis vier Jahren. Der Zusatz »Ordnung in der Welt« umschreibt die allgemeine Zielsetzung des Projekts, die Kinder zu befähigen, in der Vielfalt und Flüchtigkeit der Dinge klare Strukturen und zuverlässige Beständigkeit zu erkennen.

»Der Glaube an eine Ordnung in der Welt ist in der Geschichte der Menschheit tief verankert; verbunden mit der Überzeugung, dass der Mensch fähig ist, diese Ordnung zu erkennen, und ein Leben lang danach strebt.«

Professor Preiß